Das perfekte Valentinstagsgeschenk für einen geliebten Menschen zu erfinden, mag eine schwierige Aufgabe sein, aber ein (scheinbar) britischer Gentleman war lange im Voraus auf das Wochenende vorbereitet. Vor einiger Zeit marschierte er zum Autohaus H.R Owen in London und bestellte Bugatti Chiron Sport für sein Gold.

Wir kommen zu dem Schluss, dass der Name des Mädchens Alice ist, auf der Grundlage, dass dieser Name auf den Kopfstützen der Sitze gestickt ist, und der Name kann auch auf den Schwellenlisten gefunden werden.

Die Farben des Autos sind mattweiß und „Silk Rosé“. Dies ist das erste Auto von Bugatti, das diesen Farbton verwendet. Neben dem zweifarbigen Korb sind die Felgen auch schön rosa, und der gleiche Farbton wird im Innenraum verwendet.

Das Cockpit hat ein stilvolles Grau als Hauptfarbe, hervorgehoben durch die rosa Details. Chiron Sports sehr sportliche Standardsitze wurden als Sitze anstelle einer bequemeren Option gewählt.

Ken Choo, Präsident von H.R. OWEN, sagt, dass der Kunde einen Blick auf das Aussehen von Bugatti hatte, die er bestellte. Ihm wurde geholfen, ein Auto zu bauen, das genau wie seine Vision mit vielseitigen Zubehör- und Materialsortimenten aussah. Choo findet es erstaunlich, wie jeder Bugatti vollständig nach den Wünschen des Käufers hergestellt werden kann.

Um unsere Privatsphäre zu schützen, wissen wir nicht, wer dieses Geschenk bekommen hat. Man könnte sich vorstellen, dass ein viel besseres Valentinstagsgeschenk schwer zu geben ist – oder zumindest nicht sehr viel teurer.